Gebühren (Auszug)

musikschule-vhs-choere

Die Musikschule ist eine öffentliche Einrichtung im Zweck­verband Kommunale Bildung. Nach den Qualitätsmaß­stäben des VDM und den Richtlinien des Freistaats Bayern ermöglichen wir mit 50 festangestellten Pädagogen den ­Unterricht für 2.100 Schüler aus 16 Gemeinden bei sozialer Chancengleichheit.

 

Gebühren ab Schuljahr 2017/18

 Unterricht Dauer € /Monat €/Jahr
1Eltern-Kind-Gruppe 60 Min. 26,00312,00
2Musikalische Früherziehung60 Min.24,00288,00
3Orientierungsstufe 45 Min.44,50534,00
4Tanzkinder 60 Min.31,00372,00
5IGA/Gruppenunterricht ab 345 Min.44,50534,00
6Chorkinder 60 / 75 Min.19,50234,00
7Jugendchor 75 Min.16,00192,00
8Partnerunterricht 2er45 Min.60,00720,00
9Einzelunterricht 30 Min.79,50954,00
10Einzelunterricht 45 Min.108,001.296,00
11Ensemble (Zusatzfach)div.6,0072,00
12Ensemble (ohne Hauptfach)div.14,50174,00
13Kammerchor, Pop Chor60 Min.14,50174,00

 


Wichtiger Hinweis:

Eine Anmeldung wird mit dem Besuch der ersten Unterrichtsstunde zum rechtsgültigen Unterrichtsvertrag (siehe Schulordnung 2.10.a).

Die Anmeldung gilt für ein ganzes Schuljahr und kann nur in Ausnahmefällen vorher gekündigt werden. Abmeldungen zum Schuljahresende sind bis zum 31.05. schriftlich an das Büro der Musikschule zu richten. Probezeit in Grund­fächern, Orientierungsstufe und IGA jeweils bis 31. Oktober (nicht Instrumentenkarussell).

• 14-tägiger Unterricht (17 Unterrichte/Jahr) auf Anfrage

• MFE, Chor-/Tanzkinder/Jugendchor: als Zusatzfach 50 % ­er­m. (bei weniger als 6 Teilnehmern Gebühr wie Gruppenunterricht)

• Geschwister-Ermäßigung (15 % – 25 %): Antrag bei Anmeldung

• Sozial-Ermäßigung: Schriftlicher Antrag bis zum 30. 10.

• Erwachsenenzuschläge: 35 % (Schüler, Azubis befreibar)

• Auswärtigenzuschläge: 75 % (weitere INFOs im Sekretariat)

• Gebührenordnung: siehe www.musikschule-vhs.de/service

• Zahlungsweise: Dritteljährlicher Gebühreneinzug erfolgt per Banklastschrift. Bitte SEPA-Lastschriftmandat ­erteilen.

• Schulordnung: Die Schulordnung ist im Büro der Musikschule erhältlich. Sie ist Bestandteil des Unterrichtsvertrages und wird bei Anmeldung anerkannt. Das Musikschuljahr und die Ferien­ordnung entsprechen den staatlichen Bestimmungen für all­gemeinbildende Schulen (Abweichend davon: Früherziehung: 30 Unterrichtswochen / Jahr).