Corona aktuell: Neue Regelungen ab 24.11.2021 – der Unterricht bleibt offen – mit AHA-L und 2G.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Familien.

Die Pandemie-Entwicklung in Bayern zwingt die Gesundheitsbehörden zu weiteren Beschränkungen.
Doch, solange die Inzidenz im Landkreis unter 1.000 liegt, kann der Musikschulunterricht aufrecht erhalten werden. Wir nehmen uns fest vor, in der Vorweihnachtszeit einen besonnenen Umgang mit all den verfügten Schutzmaßnahmen und die Hingabe zur Musik unter einen Hut zu bringen.

Es gilt ab Mittwoch, den 24. November 2021 für den Musikschul-Unterricht:

  • 2G für alle Teilnehmenden: Der Zugang zum Musikschul-Unterricht unterliegt der 2G-Regel. Die Impf- oder
    Genesenenzertifikate müssen jederzeit einer Überprüfung durch die Musikschule oder die Ordnungsbehörden standhalten.

Ausnahmen: 

Weiterhin zum Musikschulunterricht zugelassen sind:

  • Alle Kinder, die noch nicht eingeschult sind.
  • Alle Schüler*innen bis zum 18. Geburtstag, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden.

Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Rundschreiben (pdf).

In unserem Leitbild haben wir festgestellt: Musik ist Ausdruck der Natur des Menschen. Im Musizieren erleben wir Menschen unsere Grundwerte. Wir eignen sie uns an und schöpfen daraus im Miteinander.
Diesem Prinzip wollen wir bis in die Familien hinein gerne folgen.

Herzliche Grüße,
die Schulleitung und das Musikschulbüro, gez. Peter Pfaff, Musikschulleiter

Nov, 12, 2021

0